Hypnobirthing

Intensivwochenende: Mein Geburtskompass basierend auf Hypnobirthing

Kann Geburt auch anders sein?

Das Ziel unseres Intensivwochenendes besteht darin, die Geburt als einen intuitiven Prozess zu erkennen, der vor allem durch Entspannung, positive Bilder und Gedanken, natürlich und kraftvoll verlaufen kann.

„Mein Geburtskompass“ ist eine Weiterentwicklung des „klassischen“ Hypnobirthing Kurses. Neben der Selbsthypnose erlernst Du effektive Atem- und Mindsettechniken, die Dir dazu verhelfen können, dich dem Geburtsprozess instinktiv hinzugeben.

Der/ Die Geburtsbegleiter:in wird in die mentale Geburtsvorbereitung komplett mit einbezogen, sodass er/ sie die Geburt aktiv begleiten und unterstützen kann.

Auch auf naturheilkundliche Fragen, wie „Ist mein Baby ausreichend mit Nährstoffen versorgt?“ oder „Was kann ich bei einem Eisenmangel tun?” etc. finden wir eine Antwort.

Die Techniken, welche im Rahmen des Intensivwochenendes vermittelt werden, können unabhängig vom Geburtsort (Krankenhaus, Geburtshaus, Hausgeburt) angewandt werden.

Unser Intensivwochenende kann sehr intensiv sein und vielleicht hast du Bedenken, dass du dir alle Inhalte merken kannst? Du erhältst bis zur Geburt Zugang zu meinem aufgezeichneten Videokurs, mit dem du alle wichtigen Inhalte wiederholen kannst. Ausserdem bekommst du alle Selbsthypnosen als Audiodateien für zu Hause zur Verfügung gestellt.

Kurswochenenden:

Momentan gibt es zwei Kurse:

23.10.21 und 24.10.2021 jeweils von 10:00 bis 17:30 Uhr

08.01.22 und 09.01.2022 jeweils von 10:00 bis 17:30 Uhr

im Geburtshaus Bensheim/ Bergstraße.

An den Kurstagen ist jeweils eine Mittagspause von 1,5h einkalkuliert